Dienstag, 29. Dezember 2015

Kleine Anleitung zum Setzen der Ziele 2016, aber richtig!


Zuerst stell Dir vor, wer oder was Du in 10 oder 20 Jahren sein willst. Dann arbeite zurück, welche Zwischenziele Du Dir für 2016 setzen solltest, damit Du Dein Endziel erreichen kannst.
Lege diese Ziele mit der SMART-Methode fest (SMART: S = spezifisch, M = messbar, A = ambitioniert, R = realistisch, T = Termin zu dem es umgesetzt sein soll). Denke daran: Wer mehr als 3 Ziele hat, hat kein Ziel. Denn wenn Du 3 SMARTe Ziele gleichzeitig verfolgst, dann reduziert jedes weitere die Wahrscheinlichkeit die wichtigsten 3 Ziele erfolgreich umzusetzen.

Dabei solltest Du bedenken, dass Dein erstes Ziel immer Deine physische und mentale Agilität unterstützen sollte. Denn Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit wirst Du auch alles andere nicht erreichen können. Wir von 2wave6 unterstützen Unternehmen mit genial, einfachen Gesundheitspräventionslösungen, damit die physische und mentale Agilität erhalten bleibt.

Viel Erfolg beim Setzen der "richtigen" Ziele!

Keine Kommentare:

Kommentar posten